10 Dinge, die Sie über Ashford-Uhren nicht wussten

10 Dinge, die Sie über Ashford-Uhren nicht wussten

Im Laufe der Jahre haben sich viele Luxusuhrenunternehmen in der Mode- und Uhrenindustrie durchgesetzt und ihr Talent für handgefertigte und exzentrische Stücke gezeigt . Mit der technologischen Weiterentwicklung im Laufe der Jahre haben diese Unternehmen auch ihren Horizont erweitert, um ihre Kunden zu erreichen und Hunderttausenden von Sammlern und Uhrenträgern ein einzigartiges Stück zu bringen. Eine der prominentesten dieser luxuriösen Uhrenfirmen ist die von Ashford Watches, die in der gesamten Branche selbst einen großen Einfluss hatte. In diesem Artikel werden wir zehn Dinge zählen, die Sie möglicherweise nicht über die Ashford Uhrenfirma wissen und was sie zu einem so fantastischen Einzelhändler macht. Lass uns anfangen.

1. Internationales Geschäft

Der Hauptsitz der Vereinigten Staaten befindet sich nicht nur im gesamten Land, einschließlich New York und Houston, sondern auch international operierende Betreiber. Viele davon befinden sich in Asien und Call Center in Peking, Hongkong, Taiwan und anderen.

2. Sie sind einer der ältesten Online-Einzelhändler in der Uhrenindustrie

Ashford.com wurde 1997 als Online-Händler gegründet und ist seit 21 Jahren mit kreativen Innovationen und luxuriösem Design ausgestattet.

10 Dinge, die Sie über Ashford-Uhren nicht wussten

3. Kontroverse mit Waren

Wie wir uns in diesem Artikel weiter entziehen werden, gibt es zahlreiche Berichte über Spekulationen, wenn es um die Gesamtqualität und Echtheit der Waren geht, die über die Firma Ashford verkauft werden. Obwohl es sich um eine Second-Hand- und graue Marktfirma handelt, garantiert die Website, dass alle Produkte echt sind, jedoch zu erschwinglicheren Preisen angeboten werden können , so dass jeder den Luxus spüren kann, den er zu Recht verdient.

4. Oft auch mit anderen Unternehmen zusammengeschlossen

Im Laufe seiner Geschichte, die in den späten 90er Jahren begann, hat Ashford Partnerschaften mit prominenten Online-Händlern geschlossen, um den Verkauf weiterer Luxusprodukte zu ermöglichen. Einige dieser Unternehmen haben Amazon und sogar EBay enthalten.

5. Nicht immer Ashford

Das Unternehmen nahm den Namen Ashford im April 1999 an. Als das Unternehmen einige Jahre zuvor gegründet wurde, wurde es als Newwatch Company, Inc. bezeichnet.

10 Dinge, die Sie über Ashford-Uhren nicht wussten

6. Sie tragen alle Luxusuhren, die Sie sich vorstellen können

Wenn Sie auf die offizielle Website des Unternehmens gehen, werden Sie feststellen, dass Sie nicht nur auf Ashford-Uhren beschränkt sind. Tatsächlich führt das Unternehmen und die Website auch viele der bekannten Luxusmarken, nach denen Sie suchen, darunter Gucci, Fossil und einige andere.

7. Nicht unbedingt ein autorisierter Händler

Wir sagen jedoch nicht, dass sie unter keinen Umständen unrechtmäßig sind. Tatsächlich hat das Unternehmen eine seriöse Haltung, um die besten und luxuriösesten autorisierten Uhren zu bringen. Technisch gesehen ist es technisch so, als würde man eine Uhr aus zweiter Hand kaufen, um die Uhr zu kaufen, was es Ihnen wiederum ermöglicht, die gleichen Uhren für einen besseren Preis als bei der ursprünglichen Firma zu erhalten.

8. Uhren und vieles mehr

Ashford ist ein Unternehmen, das Ihnen nicht nur Luxusuhren bietet, die Sie begehren, sondern auch einige andere Luxusartikel. Dazu gehören unter anderem Herrenaccessoires, edler Schmuck und andere modische Artikel.

10 Dinge, die Sie über Ashford-Uhren nicht wussten

9. Als “Gray Market” -Unternehmen betrachtet, sozusagen

Für einen Slang-Begriff gilt Ashford ebenso wie einige andere Online-Händler als der graue Markt für den Kauf dieser luxuriösen Uhren und anderer Artikel. Während die Website Echtheit mit ihren Waren garantiert, gibt es immer die wenigen, die sich fragen, was wirklich ist und was nicht.

10. Leben und persönlich

Wenn Sie nicht gerne online einkaufen, vor allem wenn es um luxuriösere Gegenstände geht (einschließlich Uhren und andere Uhren), gibt es einen Hauptsitz in Ashford, der sich derzeit in New York City befindet, direkt am 5th Avenue Einkaufsviertel.

Wie bereits erwähnt, gibt es einige Kontroversen mit der Uhrenfirma Ashford. Andererseits gibt es immer wieder Kontroversen, wenn es um diese Unternehmen und verschiedene Einzelhändler geht, die als Second-Hand-Marktplatz fungieren. Trotzdem ist es klar, dass sich das Ashford-Unternehmen in seinen 21 Jahren als einer der größten Online-Händler gut behauptet hat und dies bis heute tut. Wenn Sie weitere Informationen über die Ashford Uhrenfirma erhalten möchten oder sehen möchten, welche Waren sie verkaufen, finden Sie auf ihrer Website alles, was Sie brauchen.

10 Dinge, die Sie über Ashford-Uhren nicht wussten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.