Der Roger Dubuis Excalibur Aventador S enthält echtes Lamborghini-Material

Der Roger Dubuis Excalibur Aventador S enthält echtes Lamborghini-Material

Eine neue Partnerschaft zwischen Lamborghini und Roger Dubuis wurde gegründet, um den Excalibur Aventador S zu kreieren. Die neue Luxusuhr ist eine Zusammenarbeit, die eine neue Reihe von Followern für jede Marke hervorbringen kann. Jede dieser bekannten Marken ist bekannt für ihre herausragenden Leistungen und den Endverbraucher. Daher haben wir eine Vorstellung davon, was zu erwarten ist, wenn es um Luxus, hohe Qualität und ein Beispiel geht, das zweifellos mit der Zeit an Wert gewinnen wird. Der bemerkenswerte neue Excalibur Aventador S. enthält tatsächlich Lamborghini-Komponenten, was ihn noch neuer und faszinierender macht. Die Verschmelzung der beiden berühmten Namen führt wahrscheinlich zu einer neuen Tradition der Zusammenarbeit.

Eine Investition von Zeit

Die Partnerschaft bringt gewisse Vorbehalte mit sich, die sowohl für Lamborghini als auch für Roger Dubuis von Vorteil sind. Der Deal wurde geschlossen, um mit einem fünfjährigen Lauf des Aventador fortzufahren. Die Autos von Lamborghini werden als Sonderfahrzeuge vorab verkauft und werden mit 3.500 Stück pro Jahr produziert. In dem Deal wird Roger Dubuis die maßgeschneiderte Uhr in ihrem vollständig anpassbaren Format den Lamborghini-Kunden zum Zeitpunkt des automatischen Kaufs anbieten. Dieser Service ist noch nicht in die Praxis umgesetzt worden, aber es ist eine Situation, die Roger Dubuis mit dem Autohersteller als Option verfolgt.

Die limitierte Aventador S-Uhr

Diese Uhr wird in zwei Versionen erhältlich sein, die an 88 Beispiele für eine und nur 8 für die andere geliefert werden. Während die Uhren ähnlich sein werden, gibt es einige Unterschiede, besonders im Farbthema. Hier ist ein kleiner Einblick in das, was in naher Zukunft bevorsteht.

Der Roger Dubuis Excalibur Aventador S enthält echtes Lamborghini-Material

Fall

Das Gehäuse wird aus Kohlefaser mit einem Durchmesser von 45 mm hergestellt. Dies ist ein Material, das Lamborghini in sein Chassis und andere Komponenten integriert. Das Gehäuse ist ebenso skelettiert wie die Laschen, was der Uhr ein leichtes Gefühl am Handgelenk gibt. In der 88-teiligen Edition erscheint eine gelbe Gummi-Umspritzung, auf der 8-teiligen Version eine orangefarbene Version.

Bewegung

Das Kaliber RD 103SQ basiert auf dem Lamborghini-Motorblock. Es ist ein Duotor-Kaliber mit einem Skelettwerk, das durch zwei gefederte Waagen reguliert wird, die mit einer Deadbeat-Sekunde geneigt sind. Die Skelettierung gibt den Uhrenbesitzern einen klaren Einblick in die Funktionsweise des Mechanismus, der als metaphorische Ansicht des Motors des Automobils dient. Die Gangreserveanzeige ist hell gefärbt und zwischen den Ein- und Zwei-Uhr-Anzeigen sichtbar. Der Genfer Siegelstempel ist wie bei allen anderen Roger Dubuis-Uhren auch als Signaturmerkmal enthalten.

Lamborghini Teile

Die Kohlefaserabdeckung, in der das Uhrwerk untergebracht ist, wird in der Kohlegießerei im Werk Lamborghini hergestellt. Dies ist eher eine Geste, die die beiden Marken zusammenbringt als ein funktionales Element. Sie gibt der Uhr außerdem eine einzigartige Persönlichkeit und ein deutlich anderes Erscheinungsbild. Dies ist eine der zahlreichen Konvergenzen der beiden Marken, die beabsichtigt ist, um die Gönner der Marke Lamborghini anzusprechen.

Die Konvergenz in einer Roger Dubuis-Kreation

Die Uhr ist definitiv ein Roger Dubuis mit einem Gehäuse, das in einem 45 x 14,05 m großen Kohlefaser- und Titangehäuse erhältlich ist, in dem sich das Kaliber RD1035SQ mit Handaufzug befindet. Stunden, Minuten, springende Sekunden und Gangreservefunktionen mit einem leichten Gefühl für eine größere Uhr sind das Endergebnis. Dies verschmilzt die beiden Marken, während die Integrität der Roger Dubuis-Uhr erhalten bleibt.

Preisgestaltung

Die Roger Dubuis Excalibur Aventador S ist eine teure Uhr. Die 88-teilige Kollektion wird mit einem Preis von jeweils 185.000 US-Dollar für die gelbe Ausgabe geliefert. Die limitiertere Edition mit nur 8 Exemplaren in Orange erhält einen Preis von 205.000 US-Dollar pro Uhr.

Abschließende Gedanken

Der Roger Dubuis Excalibur Aventador S ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zweier erstklassiger Luxusmarken, die sich zusammengetan haben, um die Welt mit einer Uhr zu präsentieren, die als Repräsentation des hochgeschätzten Automobils in seiner begleitenden Luxusuhr steht. Obwohl der Deal noch nicht in Gang gesetzt wurde, ist es das Ziel von Roger Dubuis, zum Zeitpunkt des Kaufs bei Lamborghini eine individuelle Version des Excalibur Aventador S anzubieten.

Related Posts
1 3

Der Roger Dubuis Excalibur Aventador S enthält echtes Lamborghini-Material

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.