Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Mit dem Gebrauch von Smartphones ist das Tragen einer Armbanduhr bei einigen Bevölkerungsgruppen, insbesondere bei der jüngeren Generation, nicht mehr gebräuchlich, aber es gibt eine Gemeinschaft von standhaften Enthusiasten, die den inhärenten Charme und die Würde immer erkennen werden von horologischem Meisterwerk. Ob als Taschenuhr oder Armbanduhr, diese klassischen Uhren gelten seit langem als Schätze unter den traditionellen Gönnern.

Ob als Accessoire, als praktische Notwendigkeit oder als hochgeschätztes Sammlerstück – eine der schönsten Dinge im Leben ist eine hochwertige Luxusuhr. Renommierte Uhrmacher, die seit über hundert Jahren im Geschäft sind, und neuere Upstarts, die sich in der Branche einen Namen machen wollen, liefern uns einige der besten Beispiele für handwerkliches Können, ein kompliziertes Meisterwerk und die einzigartige Persönlichkeit, die viele besitzen der handgefertigten Stücke. Die Bewunderung der Uhrmacherei ist ebenso eine Denkweise wie ein Lebensstil, und damit geben wir Ihnen die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe Seltener Platin Chronograph 1946, Ref. 1579 – 2.213.454

Unsere zwanzigste und teuerste Uhr, die jemals verkauft wurde, ist der Patek Philippe Rare Platinum Chronograph. Die Uhr wurde im Jahr 1946 hergestellt. Sie ist von Patek Philippe & Co., Geneve, signiert. Dies ist ein äußerst seltener Platin-Chronograph im Stil einer Armbanduhr. Das Uhrwerk ist die Nummer 863’875 mit der Fallnummer 645; 564. Es wurde im November 2011 für 2.213.454 $ versteigert.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe 1944 Armbanduhr aus Edelstahl – 2,24 Millionen US-Dollar

Dieses seltene Beispiel, das für 2,26 Millionen US-Dollar verkauft wurde, ist ein Patek Philippe aus dem Jahr 1944 aus Edelstahl. Es wurde zum oben genannten Auktionspreis bei Christies verkauft. Der Verkauf fand im November 2007 statt und der Kauf wurde von einem privaten Museum in der Schweiz getätigt. Dieses Beispiel ist, da alle Patek Philippe-Modelle nur in begrenzter Anzahl in Edelstahl hergestellt werden. Es ist heute schwierig, eine ewige Kalenderuhr aus Edelstahlmaterial zu finden. Derzeit sind nur sechs bekannte Beispiele auf dem Markt. Von diesen sind dies die Referenz 1591, jetzt in einem Schweizer Museum, vier ewiger Kalender mit 1518 Chronographen-Armbanduhren und ein ewiger Kalender mit Sekundenzeiger 1526. Jedes dieser seltenen Stücke ist eine Darstellung des Wertes die Sammlung seltener Zeitstücke. Es gibt nicht nur einen ästhetischen und prestigeträchtigen Faktor, viele dieser wertvollen Sammlerstücke haben einen großen historischen und finanziellen Wert. Patek Philippe gehört zu den am meisten gesammelten Uhrenmarken, und einige Beispiele gehören zu den gefragtesten der Welt

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe Perpetual Calendar Chronograph Armbanduhr in Rotgold – 2,28 Millionen US-Dollar

Dieses Beispiel für den ewigen Kalender-Chronographen von Patek Philippe ist die Ref. 2499-Serie aus dem Jahr 1957. Dieses Stück ist aus Rotgold-Material gefertigt und zeichnet sich durch die rechteckigen Chronographen-Knöpfe aus. Außerdem ist es mit einer Krone versehen, die teilweise versenkt ist. Zusätzliche Unterscheidungsmerkmale umfassen angewandte arabische Stunden, eine Tachometerskala sowie Hände, die jeweils in Blattform gefertigt sind. Von der Serie wurden zwei besondere Typen hergestellt, einer mit ovalen Kanten und der andere mit flachen Rücken. Von diesen sind nur vierzehn bekannt. Das besprochene Beispiel ist der zweitkomplizierteste Armbanduhrstil von Patek Philippe. Bei der Kompliziertheit steht er nur an zweiter Stelle der 2571, zu der auch der Sekundenzeiger gehört.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe Pink Gold Taschenuhr 1894 – 2,29 Millionen US-Dollar

Patek Philippe ist eine Luxusmarke für Luxusuhren, die im Laufe der Zeit immer mehr an Wert gewinnt. Insbesondere limitierte Ausgaben und solche, die selten sind, gewinnen am meisten. Der einzigartige 24-Stunden-Repeater aus Rotgold wurde 1894 hergestellt und ist auch das Jahr des ursprünglichen Verkaufs an den Erstbesitzer. Zum Zeitpunkt des Verkaufs Ende des 19. Jahrhunderts lag der Preis bei 3750 Schweizer Franken. Dieser seltene Patek Philippe wurde so gestaltet, dass er sich von anderen Beispielen unterscheidet, da die Patek Philippe-Bezeichnung auf dem Zifferblatt fehlt, und zusätzlich zur herkömmlichen 12-Stunden-Zeit gibt es ein 24-Stunden-Eisenbahnzifferblatt. Diese Taschenuhr wurde für 24-Stunden-GMT entwickelt, was sie von den meisten anderen Markenbeispielen unterscheidet. Es wurde erfolgreich für 2,20 Millionen US-Dollar in der Schweiz verkauft.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe 1953 heures Universelles, Ref. 2523 – 2,9 Millionen US-Dollar

Ein weiteres schönes Beispiel für den hohen Wert der Marke Patek Philippe. Die Ref. 2523 ist circa 1953. Die Uhr von Heures Universelles gehört zu den besten Exemplaren, die vom High-End-Uhrmacher hergestellt wurden. Das Unternehmen ist seit etwas mehr als 165 Jahren im Geschäft, was nicht neu und auch nicht so alt ist. In ihrer Amtszeit haben sie mehrere Luxusuhren produziert, die zu den begehrtesten Sammlerstücken der Welt geworden sind. Die Heures Universelles von 1953 ist ein solches Beispiel, das einen Preis von 2,9 Millionen Dollar erzielt. Das 18-karätige Goldgehäuse und eine Karte von Nordamerika sind zwei Merkmale, die diesen Patek Philipe von allen anderen unterscheiden. Es ist Kunst in Bewegung und Luxus zu einem hohen Preis.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Piaget Emperador-Tempel – 3,3 Millionen US-Dollar

Der Piaget Emperador-Tempel wird vom Piaget-Uhrmacher hergestellt, einem Unternehmen mit einer langen Geschichte und hervorragenden Leistungen bei der Herstellung hochpreisiger Uhren. Der Piaget Emperador gehört zu den teuersten, mit 481 der brillantesten Diamanten im Gehäuse. In der gesamten Uhr befinden sich weitere Diamanten im Baguette-Schliff und ein Smaragdschliff, der ordentlich auf der Oberseite des Gehäuses platziert ist. Diese erstaunliche und einzigartige Uhr hat eine doppelte Persönlichkeit. Eine zweite Uhr mit Tourbillon existiert im Strudel des Reichtums mit der mechanischen Ausstattung der Uhr mit dem Tourbillon-Zifferblatt aus polynesischem Perlmutt-Material und einer Fassung von 162 weiteren Diamanten der Brillantschliff-Vielfalt. Es gibt auch 11 zusätzliche Diamanten im Baguetteschliff. Im Inneren der diamantbesetzten Hülle befinden sich weitere 350 Diamanten im Baguette-Schliff. Diese Linie wurde ursprünglich im Jahr 1000 auf den Markt gebracht und hat Piaget zum berühmtesten Stil der Stadt gebracht. Das einzigartige Design ist so sehr erwünscht, dass jedes Beispiel so schnell verkauft wird, wie es fertiggestellt ist.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe 1928 Single Button Chronograph – 3,6 Millionen US-Dollar

Dieser Patek Philippe war zuvor im Besitz des berühmten Musikers und Sängers Eric Clapton. Der Ref 2499 wurde 1928 erstellt und war ein hervorragendes Beispiel für die Qualität und Verarbeitung von Patek Philippe in dieser Zeit. Das Vintage-Sammlerstück ist ein Einknopf-Chronograph aus 18 Karat-Weißgold-Materialien. Es ist eine spektakuläre Ausstellung, die mit insgesamt 28 verschiedenen Juwelen verziert ist. Das einzigartige Zifferblatt zeigt zusätzlich zu allen anderen eindrucksvollen Funktionen die aktuelle Mondphase an und hat die fast neunzig Jahre, in denen es existiert, wunderbar überstanden.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe 5004T – 3,9 Millionen US-Dollar

Der 5004T ist eine Serie, die Patek Philippe für kurze Zeit eingestellt hat. Das Modell wurde 2013 wiederbelebt und war sofort ein Erfolg. Mit einer Vielzahl von Designs wurde eines in der Vergeltungsmaßnahme auf einer Auktion verkauft und der Abholpreis betrug 3,9 Millionen US-Dollar. Dieses Beispiel gehört zu den sportlicheren Designs des Uhrmachers. Es ist nicht nur sportlich, sondern auch so luxuriös wie jedes andere Patek Philippe-Beispiel. Vielleicht eines der bemerkenswertesten Merkmale dieser Uhr ist das Gesicht aus Titan. Es ist ein Chronograph, der dem Träger Informationen über die aktuelle Mondphase liefert.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe Platinum World Time – 4 Millionen US-Dollar

Dieser Patek Philippe war eine Arbeit der Liebe und eine Investition der Zeit. Das Design und die Montage fanden im Jahr 1930 statt, aber der berühmte Uhrmacher machte es der Welt erst neun Jahre später im Jahr 1939 bekannt. Dieses besondere Stück war ein klassischer Schatz mit perfekter Ausführung und einer atemberaubenden Ästhetik. Der hohe Wert ist natürlich auf die Marke und die Seltenheit des Stücks zurückzuführen. Es gibt zwar nicht viele Informationen zur Geschichte dieser Uhr, aber wir wissen, dass es sich um ein Unikat handelt und es wurde noch nie ein anderes seiner Art gemacht. Nach ihrem ersten Verkauf im Jahr 1939 wurde die Uhr nicht mehr gesehen, bis sie wieder auftauchte. Im Jahr 2002 wurde es für 4 Millionen Dollar verkauft.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Louis Moinet Meteoris – 4,6 Millionen US-Dollar

Die zwölfte meistverkaufte Uhr ist eine einzigartige Louis Moinet-Kreation mit dem Titel Louis Moinet Meteoris. Der Meteoris gehört zu den interessantesten im Design der Welt. Moinet, berühmter Erfinder des Chronographen, ist der Schöpfer, der das Set mit vier verschiedenen Tourbillion-Uhren entworfen hat. Jeder wurde aus den erstaunlichsten Materialien gefertigt und ist berühmt dafür, ein Stück Material zu enthalten, das direkt aus einem Sortiment von Himmelskörpern auf die Erde gekommen ist. Mars, der Mond, ein Meteorit und ein Asteroid. Dies ist ein Teil der ursprünglichen Attraktion der Uhrenkollektion. Die Meteoris-Uhrenkollektion wurde für 4,6 Millionen US-Dollar verkauft und ist als Set erhältlich.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Breguet & Fils Paris 2667 Präzision 4 – 4,68 Millionen

Der Schweizer Uhrmacher Abraham-Louis Breguet war zu seiner Zeit ein berühmter und erfahrener Kunsthandwerker. Er war der Gründer der Uhrenfirma in der Ära der 1770er Jahre. Er gründete das Unternehmen und erlangte den Ruf, einige der begehrtesten Luxusartikel der Welt herzustellen. Nach seinem Tod ging das Geschäft an seinen Sohn über und so weiter, bis die Familie das Unternehmen an Edward Brown verkaufte. Vor der Übernahme des Unternehmens durch Brown entstand die Breguet & Fils Paris 2667 Precision. Dies ist das Beispiel, das eine der wertvollsten Uhren der Welt ist und 4,68 Millionen verkaufte.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe Calibre 89 – 5 Millionen US-Dollar

Die Patek Philippe Calibre 89 ist die Taschenuhr, die anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Patek Philippe-Uhrenmanufaktur entworfen und hergestellt wurde. Es wurde 1989 hergestellt und ist ein Gedenkstück in limitierter Auflage. Dieses brillante Beispiel enthält über siebzehnhundert Einzelstücke mit 24 Händen. Die Dinge klingen sehr kompliziert, oder? Nun wenden wir uns dem Grund für die Aufnahme so vieler Arbeitsteile zu. Das Patek Philippe Calibre 89 verfügt über eine Sternenkarte und eine Anzeige, die direkt auf die aktuelle Mondphase zeigt. Das sind erstaunliche Komplikationen, aber sicherlich nicht das Ausmaß der Komplexität dieses Stücks. Zusätzlich ist ein Thermometer unter mehreren anderen Geräten enthalten. Zu der Zeit, als diese Uhr hergestellt wurde, war keine kompliziertere Uhr erstellt worden. Insgesamt dauerte es neun Jahre, um diese Uhr herzustellen. Dies ist eine extrem limitierte Auflage von nur vier Stück. Jede der vier in dieser Serie von vier Uhren hergestellten Uhren wurde aus einem anderen Material gefertigt. Ein Beispiel in Platin, eines in Rotgold, eines in Weißgold und eines in Gelbgold. Vielleicht eines der bemerkenswertesten Merkmale dieser Uhr ist die Tatsache, dass das Gewicht fast ein Kilogramm beträgt. Die Sammlung gehört zu den begehrtesten Patek Philippe-Sammlungen der Welt und der Preis von 5 Millionen US-Dollar gilt nicht als Raub für Liebhaber, die den wahren Wert des Sets kennen.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Hublot Big Bang Diamond Armbanduhr – 5 Millionen US-Dollar

Platz neun der teuersten verkauften Uhren ist der Hublot Big Bang Diamond. Die Hublot-Uhrmacherfirma wurde 1980 von Carl Crocco gegründet. Die Marke ist noch relativ jung und hat sich schnell zu einem der führenden Luxusuhrenhersteller entwickelt. Der italienische Designer kreierte die Big Bang-Serie, die dieses Stück von dieser Linie inspiriert, die 2005 veröffentlicht wurde. Es wurden Partnerschaften zwischen der Marke Hublot und der UEFA, Ferrari und FIFA sowie mehreren Profisportmannschaften geschlossen. Diese Uhr ist mit über 1.280 Diamanten besetzt. Es wurde 2012 von Beyonce für den berühmten Rapper Jay Z gekauft, der derzeit der Besitzer des Stücks ist.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe Reference 1527 – 5,7 Millionen US-Dollar

Die Patek Philippe Reference 1527 wurde 1943 hergestellt. Sie ist eine der höchsten Dollaruhren, die vom berühmten Uhrmacher entworfen wurde. Im Vergleich zu einigen der kunstvolleren Beispiele erscheint es eher auf der gewöhnlichen Seite, aber es ist für Sammler von großem Wert, die bereit sind, den Preis von 5,7 Millionen US-Dollar für den Besitz zu zahlen. Der Patek Philippe Reference 1527 ist zwar nicht so phantastisch wie der Hublot-Urknall, enthält aber mehr als 20 verschiedene Edelsteine. Darüber hinaus besteht es aus dem sehr teuren Material aus 20 Karat Roségold. Dies ist aus zwei Gründen eine der seltensten Patek Philippe-Uhren. Das erste ist, dass es das einzige seiner Art ist, das jemals gemacht wurde. Zweitens soll die Uhr als Inspiration für die später erschienenen Patek Philippe-Modelle dienen.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Rolex Daytona – 17,8 Millionen US-Dollar

Was würden Sie für eine hochwertige Luxusuhr bezahlen, die zuvor dem Schauspieler Paul Newman gehörte? Jemand war gewillt, satte 17,8 Millionen Dollar für das Stück auszugeben. Dies war nicht nur eine Uhr, die Newman in einem Tresorraum aufbewahrte. Es wird berichtet, dass er die Uhr zwischen 1969 und 1984 täglich getragen hat. Dies ist viel Abnutzung, aber in bemerkenswertem Zustand. Die Uhr war ein Geschenk an Newman von seiner Frau Joanne Woodward. Es wurde ihm zu der Zeit gegeben, als er den Film “Winning” drehte, der in den späten 60ern veröffentlicht wurde. Ist es nicht erstaunlich, welchen Einfluss er auf die Fans hatte? Als er feststellte, dass Newman diese bestimmte Marke und dieses Modell so sehr liebte, stiegen die Verkäufe auf bemerkenswerte Höhen, da jeder eine Armbanduhr wie Paul Newman haben wollte. Dieses besondere Stück wurde 1968 geschaffen. Es wurde 1984 an Newmans Tochter Nell, den früheren Freund James Cox, geschenkt. Der neue Besitzer stellte die Uhr zur Versteigerung zur Verfügung. Das gewinnende Gebot wurde telefonisch abgegeben und der Käufer bleibt anonym. Die fast 18 Millionen Dollar teure Uhr ist eine der teuersten Uhren, die weltweit verkauft werden.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Patek Philippe Henry Graves Superkomplikation – 24 Millionen US-Dollar

Wieder einmal führt Patek Philippe die Taschenuhr von Henry Graves Supercomplication an. Die Uhrmacher haben sich beim Design und der Herstellung dieser Uhr Zeit gelassen, mit schätzungsweise drei Jahren für das Design, und der Herstellungsprozess dauerte weitere fünf Jahre. Dieses Stück stammt aus den 1930er Jahren und war für die Zeit, in der es geschaffen wurde, eines der fortschrittlichsten und kompliziertesten Zeitmesser seiner Art. Das Wort war erstaunt, als die Taschenuhr 1999 für elf Millionen Dollar verkauft wurde, aber das Sammlerstück würde im Laufe der Zeit nur an Wert gewinnen. Sie stellte den Rekord auf, die teuerste Uhr zu sein, die zum Zeitpunkt ihres Verkaufs jemals verkauft wurde. Als die Uhr noch einmal verkauft wurde, war die Uhr auf einen Wert von 24 Millionen US-Dollar gestiegen. Damit ist sie fest in der Position der sechst teuersten jemals verkauften Uhr.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Chopard 201 Carat – 25 Millionen US-Dollar

Wenn es um hochwertige Uhrmacherkunst geht, sind die Chopard-Uhrmacher der Schweiz keine Schlupflöcher. Der Chopard 201 Carat wurde bei seiner Enthüllung im Jahr 2000 der Welt vorgestellt. Der Chopard 201 Carat wurde passend für die 201 Karat verschiedener Diamanten und anderer Edelsteine ​​benannt. Es gibt 800 Diamanten in einer großen Auswahl an Farben, Formen und Größen. Dieses brillante Meisterwerk wurde mit einem geheimen Mechanismus geschaffen, der sich öffnen lässt und drei herzförmige Diamanten in blauen, rosa und grauen Farben anzeigen kann. Dies ist nicht der Umfang der Rokoko-Uhr. Das Gesicht ist mit gelben Diamanten besetzt, die einen schimmernden Hintergrund für die Zeitangaben bilden. Verständlicherweise brachte es einen Preis von 25 Millionen Dollar ein.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Jaeger-LeCoultre Joaillerie 101 Manchette – 26 Millionen US-Dollar

Jaeger-LeCoultre Joaillerie 101 Manchette ist eine Uhr, die mit einem hohen Stammbaum und einem passenden Namen versehen ist. Der Gründer des Unternehmens, Anotine LeCoultre, begann das Geschäft in den 1830er Jahren. Es war nicht mehr als ein winziger Laden, aber LeCoultre hatte genug Platz, um seine Magie zu entfalten und sein Handwerk weiter zu perfektionieren. Der Schweizer Uhrmacher hat sich den Ruf erworben, ein brillanter Horologe zu sein, der sich mit der Pflege kleinster Details auskennt. Er avancierte zu den angesehensten Uhrmachern der Welt. Dieses Beispiel seiner Arbeit gehörte ursprünglich LeCoultre. Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Armband, aber wenn Sie es genauer untersuchen, können Sie feststellen, dass sich eine kleine Uhr in seinem Glanz befindet. Dieses Stück ist derzeit der Weltrekord, weil es das kleinste mechanische Uhrwerk enthält, was an sich schon ein Kunststück ist. Königin Elizabeth erhielt ein Stück aus der Serie und trug an ihrem Krönungstag ein ähnliches Stück, aber dieses Stück ist 26 Millionen Dollar wert.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Breguet Grande Complication Marie-Antoinette – 30 Millionen US-Dollar

Die Breguet Grande Complication Marie-Antoinette ist ein Beispiel, das nach der berühmten historischen Figur benannt wurde, weil sie speziell für sie geschaffen wurde. Die Uhr wurde von Axel Von Fersen, einem schwedischen Adeligen, gefertigt. Es wurde gebeten, bei jeder Art von Komplikationen, die zu diesem Zeitpunkt entwickelt wurden, beizutragen. Leider waren sowohl Antoinette als auch Breguette verstorben, bevor das Stück nach Vorgabe fertiggestellt werden konnte. Es wurde schließlich 1827 fertiggestellt. Marie Antoinette wurde 30 Jahre vor der Fertigstellung hingerichtet und Breguet starb vier Jahre vor der Fertigstellung. Diese Uhr hatte ihren Weg nach Jerusalem gefunden, wo sie einige Jahre gelagert wurde. Sie wurde in den achtziger Jahren gestohlen und in der Ära der 2000er wieder aufgetaucht. Der geschätzte Wert der Uhr liegt bei 30 Millionen US-Dollar.

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Graff Diamonds Halluzination – 55 Millionen US-Dollar

Graff Diamonds ist eines der renommiertesten Schmuckunternehmen der Welt. Sie sind bekannt für die Vermittlung der besten und hochwertigsten Diamanten auf dem heutigen Markt. Das in London ansässige Unternehmen berichtete, dass mehrere tausend Arbeitsstunden in die Schaffung der Hallucination-Uhr gesteckt wurden. Es wurde im Jahr 2014 veröffentlicht und seine atemberaubende Schönheit ist das Ergebnis einer Vielzahl von Farben, Größen und Formen von Diamanten, fachmännisch platziert und recht ästhetisch ansprechend. Dieses Stück ist eines der berühmtesten Stücke von Laurence Graff und auch das teuerste, das zu einem beeindruckenden Preis von 55 Millionen Dollar erhältlich ist.

Related Posts
1 83

Die 20 teuersten Uhren, die jemals verkauft wurden

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.