Die fünf besten Armida-Uhren auf dem heutigen Markt

Die fünf besten Armida-Uhren auf dem heutigen Markt

Armida ist ein Uhrenhersteller, der sich auf den Bau hochwertiger Taucheruhren zu erschwinglichen Preisen spezialisiert hat. Sie zeichnen sich durch robuste und zuverlässige Uhren mit klaren Linien und hoher Sichtbarkeit in allen Beleuchtungsumgebungen aus. Jedes produzierte Beispiel wird strengen Tests unterzogen, um sicherzustellen, dass es bis zu den angegebenen Tiefen wasserdicht ist. Der Hersteller hat seinen Sitz in Hongkong und versendet seine Uhren von hier aus international. Hier sind ihre fünf besten Uhren, die heute auf dem Markt erhältlich sind.

Armida A10 Chronograph

Die fünf besten Armida-Uhren auf dem heutigen Markt

Die Armida A10 Chronograph ist eine zuverlässige und langlebige Taucheruhr mit Chronographenkomplikation. Das Gehäuse besteht aus 316L Edelstahl und hat einen Durchmesser von 42 mm und eine Höhe von 14 mm. Die signierte Krone misst 7 mm. Dank der C3-Lumen-Marker und -Hände ist es bei allen Arten von Licht gut lesbar. Es ist mit einem flachen Saphirglas besetzt und bis zu einer Höhe von 660 Fuß wasserdicht. Das Armband ist ein Vintage-Niet-Stil mit gefalteten Endgliedern. Drei attraktive Subdials befinden sich im Hauptzifferblatt und eine große Datumsanzeige befindet sich an der Position 12:00. Das Zifferblatt ist schwarz und wird durch die Stahllünette wunderbar kontrastiert. Diese Uhr wird von einem Miyota Automatikwerk angetrieben.

Armida A11 Farbverlauf gebürstetes Gehäuse

Die fünf besten Armida-Uhren auf dem heutigen Markt

Das blau gebürstete Gehäuse des Armida A11-Farbverlaufs besitzt eine Lünette mit einem Durchmesser von 36 mm und ein Gehäuse aus 316L Edelstahl mit einem Durchmesser von 35 mm und einer Höhe von 10,5 mm. Der Fall ist gebürstet. Das Zifferblatt ist blau und mit allen silbernen Zeigern hervorragend versetzt. Die Skalenmarkierungen sind angehoben und die Nasen sind nicht gebohrt. Es verfügt über einen BGW9-Lumen-Lünettenpunkt mit Behandlung der Stundenmarkierungen und Zeiger, um es auch bei schlechten Lichtverhältnissen lesbar zu machen. Die Gehäuserückseite ist ein flacher Saphirkristall. Das innere Saphirglas ist im Inneren mit einer Antireflexbeschichtung versehen, die das Ablesen bei hellem Sonnenlicht erleichtert. Die Armida A11 wird von einem Miyota 9015 Automatikwerk mit 24 Juwelen und einer Gangreserve von 40 Stunden angetrieben. Das Armband ist 18 mm groß und aus gebürstetem Edelstahl gefertigt. Diese Uhr ist wasserdicht bis zu 660 Fuß.

Armida A8 Vintage

Die fünf besten Armida-Uhren auf dem heutigen Markt

Die Armida A8 Vintage verfügt über ein Gehäuse mit einem Durchmesser von 42 mm und einer Höhe von 14,4 mm aus Messing. Die Schraubenkrone ist mit 8 mm signiert. Die Zeiger bestehen aus Messing und der Lünettenpunkt ist mit C3-Lumen sowie die Stundenmarkierungen und Zeiger versehen, damit die Uhr bei schwachem oder ohne Beleuchtung gut lesbar ist. Bei dem Uhrwerk handelt es sich um ein Automatikaufzugswerk mit 24 Juwelen, Seiko NH35A, mit einer Gangreserve von etwa 40 Stunden, wenn es voll aufgeladen ist. Das Zifferblatt ist mit einem 3 mm gewölbten Saphirglas besetzt, das innen mit einer entspiegelten Beschichtung versehen ist. Das Armband besteht aus strapazierfähigem Leder und Gummi mit Messingbeschlägen. Diese Uhr ist wasserdicht bis 990 Fuß. Das Messing entwickelt mit der Zeit eine Patina, um sicherzustellen, dass jede Uhr in den kommenden Jahren ihre eigene Persönlichkeit entwickelt.

Armida A1 45mm

Die fünf besten Armida-Uhren auf dem heutigen Markt

Die Armida A1 verfügt über ein 45-mm-Gehäuse aus 316L-Edelstahl. Das Zifferblatt ist blau mit kontrastierenden weißen Stunden- und Sekundenzeigern sowie einem orangefarbenen Minutenzeiger. Die Lünette, Zeiger und Stundenmarkierungen sind mit C3-Lumen behandelt, um eine gute Sichtbarkeit bei dunklen oder schlechten Lichtbedingungen zu gewährleisten. Die Krone ist verschraubt und mit 8mm signiert. Das Zifferblatt ist mit einem 3,8 mm hoch gewölbten 19-mm-Saphirglas besetzt, das innen mit einer Antireflexbeschichtung versehen ist. Es wird von einem ETA 2824 25 Jewel-Automatikwerk mit einer Gangreserve von 40 Stunden angetrieben. Das Armband besteht aus 24 mm Edelstahl und wird mit einem Kautschukband geliefert. Diese Uhr ist wasserdicht bis zu 3300 Fuß.

Armida A6 Tag / Datum schwarz

Die fünf besten Armida-Uhren auf dem heutigen Markt

Die Armida A6 wird mit einem ETA 2836 25 Jewel-Automatikwerk mit einer Gangreserve von 40 Stunden angeboten. Das 40 mm Gehäuse ist 13,1 mm hoch und besteht aus 316L Edelstahl. Das Zifferblatt ist schwarz und die Zeiger sind poliertes Silber, das mit C3-Lumen behandelt wurde. Die Marker sind zudem mit C3-Lumen versehen, damit das Farbfeld beim Tauchen im dunklen oder trüben Wasser gut lesbar ist. Das Zifferblatt ist mit einem flachen Saphirglas besetzt. Das Armband ist 22 mm und besteht aus Gummi mit einem Ratschenband. Es ist wasserdicht bis zu 990 Fuß.

Related Posts
1 79

Die fünf besten Armida-Uhren auf dem heutigen Markt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.