Die Girard-Perregaux Opera 3 fasziniert auch heute noch

Die Girard-Perregaux Opera 3 fasziniert auch heute noch

Bei einigen Uhren dient der Lauf der Zeit nur dazu, ihren Wert und ihre Sammelfähigkeit zu erhöhen. Die Passage eines Jahrzehnts hat die Opulenz und Schönheit der Opera 3 von Girard-Perregaux, eines eindrucksvollen Beispiels für High-End-Luxus in bemerkenswerter Miniaturisierung, nicht beeinträchtigt, der die Messlatte für Innovationen auf neuen Höhen gesetzt hat.

Eine visuelle Inspektion des Opera 3 zeigt eine saubere Ästhetik, die für die Augen angenehm ist. Eine großartige Leistung für die Uhrmacher, die für das Stück viel mehr los sind, als es auf den ersten Blick erscheint. Ein genauerer Blick auf das Innenleben ist auf dem oberen Zifferblatt angedeutet, das die anfängliche Schlichtheit mit der Pracht einer musikalischen Komponente verdeutlicht, wobei eine von Hand gesetzte Trommel mit fünfzig Stiften über zwanzig Klingen fährt, um die Mozart-Komposition “A Little Night Music” zu spielen. und die Auswahl des Tschaikowsky-Schwanensees in ihrer Gesamtheit. Es wurden keine Verknüpfungen in der komplexen, tragbaren Spieluhr vorgenommen, die den ersten Eindruck von einfacher Einfachheit vermittelt. Sie haben die Wahl, ob Sie spielen. Der Wählhebel befindet sich seitlich am Gehäuse. Wenn Sie keine Präferenz haben, können Sie zum Zeitpunkt der Bestellung der Girard Perregaux Opera 3 andere Melodien anfordern.

Das Zifferblatt verfügt über einen Regler, der sich in der 12-Uhr-Position auf dem Zifferblatt befindet. Steuern der Geschwindigkeit der Komplikationen mit Minutenrepetition, Doppelfunktion, die das Tempo für die gespielten Melodien festlegt, wodurch die Einstellung des Silent-Modus, die Leistung bei Bedarf oder die Leistung ermöglicht wird ein musikalisches interlude zur stunde. Sie haben die Wahl, wann und ob die Melodie überhaupt gespielt wird. Die Stunden- und Minutenzeiger bewegen sich an den unteren Enden des Zifferblatts und werden mit einer Anzeige von sechs Sekunden angezeigt.

Die Girard-Perregaux Opera 3 fasziniert auch heute noch

Die Komplikation

Das Uhrwerk mit Handaufzug verfügt über eine Leistungsreserve-Anzeige für das Glockenspiel, die sich in der Ein-Uhr-Position befindet, mit einer 50-Stunden-Reserve. Die Krone dient sowohl der Komplikation, die über einen separaten Lauf verfügt, jedoch eng mit der Krone verbunden ist, als auch die Bewegung mit einer Drehung gegen den Uhrzeigersinn.

Fall

Die Komplikationen befinden sich in einem Gehäuse mit einem Durchmesser von 43 mm und einer Höhe von 14,05 mm. Dies gibt der Armbanduhr einen hohen Tragekomfort und Tragbarkeit. Die Rückseite des Gehäuses zeigt den Blick auf die Trommel als Indikator für die zwei verfügbaren vollen Melodien. Diese Hinzufügung fügt ein zusätzliches Element der Komplexität hinzu, das nur auf dem Zifferblattbereich angedeutet wird. Dies hinterlässt eine saubere Ästhetik für die Vorderseite und eine dramatischere Offenbarung der wahren Komplikation auf der Rückseite des Flügels.

Visuelle und auditive Ästhetik

Das Girard Perregaux Opera 3 ist ein ästhetisch ansprechendes Beispiel, das die musikalischen Komplikationen bietet, die nach einem stündlichen Zeitplan beliebig gespielt werden können oder für ein ruhiges Erlebnis stummgeschaltet werden. Auf dem intelligent gestalteten Zifferblatt, das übersichtlich angeordnet ist und einen starken Hintergrund mit konzentrischen Kreisen aufweist, werden nur wenige Angaben gemacht. Die Zahl der Stunden und die dazugehörigen Minutenindikatoren halten die beabsichtigte Schlichtheit des Gesichts aufrecht, die die inneren Komplikationen verdeutlicht, die sich hinter dem Flügel zeigen. Die Musiktöne sind sofort erkennbar und sind eine Gabe, wenn auch nicht eine angenehme Überraschung für diejenigen in der Nähe, die ansonsten mit einem flüchtigen Blick niemals eine solche Vielseitigkeit vermutet hätten. Die Töne sind subtil, um nicht zu überwältigen, sondern dienen als sanfte Erinnerung an die wahre komplexe Persönlichkeit und das Wesen der Uhr.

Das Girard Perregaux Opera 3 ist ein Meisterwerk, das auf das erste Jahrzehnt seit seiner ersten Welteinführung durch den berühmten Uhrmacher trifft. So wichtig es heute war, als es der ersten Generation der Girard Perregaux-Uhrenfamilie erschien, so ist dieses Beispiel ein Star im Girard Perregaux-Universum, das weiterhin hell leuchtet und keine Anzeichen dafür aufweist, dass sein Licht in absehbarer Zeit nachlassen wird. Diese Uhr hat ein dünn verhülltes Geheimnis und Sie entscheiden, wer bei ihrer großartigen Komplikation zugelassen wird. Der Schein kann trügerisch sein und unter stillen Wassern strömt oft ein wilder Strom, wie es bei der Opera 3 der Fall ist. Immer noch eine schöne Vision, ein Muss in jedem Girard Perregaux oder in neuen Luxuskollektionen.

Related Posts
1 3

Die Girard-Perregaux Opera 3 fasziniert auch heute noch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.